GO >
 
 
Klassenfotos
 
Das Ehrenamt an BS und TI
 
 

Was macht eigentlich Thierry Langer?

Thierry Langer möchte als Biathlon-Sportler zur Winterolympiade 2018 nach Südkorea

Thierry war am 9. November 2017 unser Gast. Seine ehemalige Lehrerin Alexa Linden-Mertgens hatte den Chemiesaal für unser Gesprpräch ausgesucht. Zwischen Labortischen und Reagenzgläsern erzählt uns Thierry aus seinem spannenden „zwei Leben".
Wie er Sport und Studium unter einen Hut bekommt und wie seine Vorbereitungen für die Winterolympiade 2018 zurzeit laufen, das wollten die Fragesteller von ihm erfahren.

MARIO VONDEGRACHT widmet Thierry eine Seit im GrenzEcho: Olympia als Karrierekrönung
Mit Thierry Langer könnte zum ersten Mal in der Geschichte der Winterolympiade ein Ostbelgier an diesem Weltereignis teilnehmen. Der 26-jährige Sportler aus Elsenborn möchte sich im Biathlon qualifizieren. Wenn das nicht klappt, kann es der Teilzeitprofi über den Langlauf schaffen.

Stephan Pesch aktuell für den BRF:Thierry Langer und Florent Claude trainieren mit Jugendlichen im Hohen Venn
Bilder und Video >

Thierry mit seiner BS-Abschlussklasse 2009 im Bild.

Mehr über die Uni in Clausthal: www.tu-clausthal.de

Die Filmsequenzen (ca. ?? Minuten) Alexa Linden und Erwin Kirsch stellten die Fragen:

Film 1 (3:29)
Welche Fächer waren en der BS Deine Favoriten?
Wie kamst Du zur Chemie?
War Sport auch eine Option, was Deine Studienwahl anbetrifft?
Welche Richtung wirst Du voraussichtlich nach Deinem Studium einschlagen?
Wohin steuerst Du Deine berufliche Karriere?

 

Film 2 (7:52)
Lässt sich Studium und Training gut kombinieren? Welche Disziplinen stehen ab sofort auf dem Programm in Richtung Olympia?
Wie kann man in Ostbelgien ohne Schnee trainieren? Wer unterstützt Dich bei Deinen sportlichen Vorhaben? Wie steht es mit Deiner aktuellen Form?
Wirst Du Sportgeschichte für Ostbelgien schreiben?

 

Film 3 (4:38)
Wann standest Du zum ersten Mal auf Skiern? Hat Vater Dich gefördert und gefordert?
Erinnerst Du Dich an Deine ersten internationalen Erfolg?
Bist Du mit Deinen jetzigen Resultaten zufrieden?
Ist das Training Belastung oder eher Freude?

 

 Film 4 (5:15)
Warum hast Du Deutschland für Dein Weiterstudium gewählt?
Gibt es Unterschiede, was die Chemie betrifft? Wohin tendierst Du?
Wie sind die Berufsaussichten des Chemikers?

 

Film 5 (9:52)
Was hat Dir am BS-Studium nicht so gefallen? Was war gut? Wie klappte der Übergang zum weiteren Studium an der Uni? Hat Dir das Sprachenstudium an der BS geholfen? War die Ausbildung in den naturwissenschaftlichen Fächern an der BS ausreichend? Auf welche Fächer könnte man an der BS verzichten?

 

Film 6 (7:52)
Wie sieht Deine studentische Zukunft aus?
Warst und bist Du ein guter Student?
Ist der Sport für Dich ein guter Ausgleich?
Was hat mehr Priorität? Sport oder Studium?
War die eher kleine Uni eher ein Vor- oder Nachteil?
Kommst Du gerne nach Hause, nach Elsenborn?

 

 

Film 7 (3:11)
Wie stehst Du zu den aktuellen Umweltproblemen?
Machst Du Dir Sorgen, was unsere Klima-Zukunft anbetrifft?
Kannst Du als Chemiker helfen, unsere Umwelt besser zu gestalten?

 

Film 8 (7:52)
Welche Richtung hat für Dich Priorität?
Gibt es nach Olympia weitere sportliche Ziele?
Wie geht es weiter mit der Karriere in der Chemie?
Mit welchen Sprachen wirst Du beim Studium konfrontierst?
Wie steht es mit dem Renommée der Uni in Clausthal?
Geht es uns zu gut?

 

 

Bildergalerie

Einige Bilder zeigen Thierry in Aktion:

1: Thierry mit seiner ehemaligen Chemielehrerin zurück in alte Schulklasse. Foto: Erwin Kirsch
2: Sprint Wettkampf der Biathlon Weltmeisterschaft 2017 in Hochfilzen (Österreich) Foto: privat
3: Das Trainingslager zur Vorbereitung der Olympiade mit der Belgischen Delegation in Portugal im Mai 2017. Neben Thierry die belgische Skeleton Athletin Kim Meylemans. Foto: privat
4: Biathlon WM 2017 in Hochfilzen. Foto: Detlef Eckert.
5: Podium der Niedersachsenmeisterschaft im Sommerbiathlon 2017 Foto: privat
6: IBU-Cup in Obertilliach Österreich. Dezember 2016 Foto: privat

 

 

<< zurück

 
 
 GO >




Eine Bilanz guter Taten

mehr >>


Bekannte Gesichter

im Portrait

mehr >>



Meinungen und Kommentare

Was Ehemalige schreiben
mehr >>



In Memoriam
Im Gedenken an unsere Verstorbenen
mehr >>



Newsletter

 

top  

impressum | datenschutz