GO >
 
 
Klassenfotos
 
Das Ehrenamt an BS und TI
 
 

„Mich hat es nie zum Unterricht gedrängt, ich fühlte mich als Hirte“

Berichten und Dokumente aus dem Leben eines Seelsorgers der nachhaltige Spuren in Ostbelgien hinterließ

Neben seiner sprachlichen Agilität wurde schon früh und allerorts das musikalische Talent von Wim Geelen geschätzt. So machte sich der „Neuling“ Anfang der fünfziger Jahre an der „BS“und auch in der Chiro schon bald einen Namen durch sein sportliches und musikalisches Können.
„Wir haben sehr viel zusammen gesungen. Ich hatte einen Quetschbüggel und eine Gitarre. Das waren genau so wichtige didaktische Instrumente wie Schulbücher."
Gerade die Abende im Internat und die Stunden in seiner Jugendgruppe boten Wim Geelen die Plattform, seinem Hobby zu frönen und bei den Volks- und Wanderliedern „auch noch nebenbei schnell Deutsch zu lernen“.

Mit seinem Wechsel in die St.Vither Pfarrseelsorge im Sommer 1954 wechselte zugleich die Plattform für die Jugendorganisation von der Schule in die Pfarre. Wim Geelen war stets ein Priester, der mit Menschen „arbeiten“ wollte.


Wir wussten, dass wir unsere Ärmel hochkrempeln und unsere Ansprüche zurückschrauben mussten
Erinnerungen von Wim Geelen im BS-Buch zum 75. Schuljubiläum (2007) >

Geistiger Vater der Chiro in St.Vith
Norbert Meyers schreibt in seinem Beitrag in der Kirchenzeitung Aachen vom ???
„Wim Geelen schätzte immer und überall die Begegnung mit Menschen, quer durch alle Generationen“ >
Vier Seiten aus der Chirochronik von 1974 >
Ein Vorwort von Wim Geelen zum 50-jährigen Bestehen der Chiro in der Festschrift 2003 >

Sänger vor dem Herrn
Auch mit vierundachtzig Jahren steht Wim Geelen „allzeit bereit“ als Seelsorger vor dem Herrn
Norbert Meyers  zum diamanten Jubiläum im Sommer 2010 des Priesters, der sich ein Leben lang als Hirte fühlte >

Eisern zu seinem Versprechen gestanden
Lothar Klinges 2015 im GrenzEcho zum 65. Jubiläum: Ehemaliger Eupener Dechant Wim Geelen blickt heute auf 65 Priesterjahre zurück >

Pfarrseelsorge als Herzensanliegen
Erinnerungen von Lothar Klinges an den am Dienstag 21.2.2017 verstorbenen Eupener Dechant i. R >

Der Totenzettel bei der Begräbnisfeier
Seiner Wirkungsstätten und Daten >
Freddy Derwahl in seinen NACHTNOTIZEN im GrenzEcho über Wim Geelen: „Von oben gegängelt, von unten verehrt.“ >

 

<< zurück

 
 
 GO >




Eine Bilanz guter Taten

mehr >>


Bekannte Gesichter

im Portrait

mehr >>



Meinungen und Kommentare

Was Ehemalige schreiben
mehr >>



In Memoriam
Im Gedenken an unsere Verstorbenen
mehr >>



Newsletter

 

top  

impressum | datenschutz