GO >
Ein Beitrag von Michael Christen:

Ausflug Leuven der 5.A Niederländisch 4 Stunden

Am 26. November machten sich neun Schüler der 5.A (Grundwahlfach Niederländisch) auf den Weg in die flämische Studentenstadt Leuven.

Nach der einstündigen Zugfahrt und einem heißen Kakao zogen die Schüler in Dreiergruppen mit Karte und einigen Fragen zu Sehenswürdigkeiten los.

Nach der Mittagspause standen für die Gruppen zwei weitere Aktivitäten an. Zunächst mussten sie mit Menschen aller Altersklassen Interviews führen, sich zu Orten durchfragen, verschiedene Aufgaben erledigen und sich dabei filmen.Nach einiger Überwindung zu Beginn schlugen sich letztlich alle Gruppen gut. Außerdem besuchten wir wie schon im letzten Jahr einen Escape Room. Hier hatte jede der drei Gruppen die Aufgabe, durch Teamwork, Kommunikation und logisches Kombinieren innerhalb einer Stunde aus dem virtuellen Gefängnis auszubrechen. Leider fehlten am Ende jeweils wenige Minuten, trotzdem wurden alle Schüler nach dem Gruppenfoto schließlich wieder in die Freiheit entlassen.

Nach einem gemeinsamen Essen beim Italiener machten alle sich dann mit dem Zug wieder auf nach Sankt Vith.