GO >
Ein Beitrag von Valerie Groven:

Basketballmeisterschaften der Mädchen

Am 21.11.2018 nahmen 10 Mannschaften an der Basketballmeisterschaft der Mädchen teil, davon waren zwei von der BSTI.

Bei der BS-Mannschaft lief es ganz gut. Somit konnten sie die Gruppenphase auf dem ersten Platz beenden und spielten bei der Finalrunde um den Sieg mit.

Die TI-Mannschaft hatte nicht ganz so viel Glück. Die Mädchen dieser Mannschaft verloren zwei Spiele ganz knapp, machten ein unentschieden und schafften einen souveränen Sieg zu Null. In der Finalrunde spielten sie um Platz 7 oder 8. Dies war ein sehr enges Spiel, was auf Grund eines Unentschiedens bei der Verlängerung durch das Werfen von Freiwürfen entschieden wurde. Dabei hatte der Gegner etwas mehr Glück und somit wurde die TI-Mannschaft 8.

Für das TI spielten: Laura Jost, Anne Schmitz, Sophia Verbaarschot, Laura Wagener, Michelle Plattes und Louise Lejoly.

Für die BS-Mannschaft ging es erst ins Halbfinale. Dort konnten die BS-Mädchen wieder punkten und das Spiel für sich entscheiden; somit hieß es FINALE. Das Finale war ein sehr spannendes Spiel was die BS mit einem 6-2 für sich entscheiden konnte und dadurch als Turniersieger nach Hause ging.

 

Es spielten für die BS: Jana Meyer, Nadja Juffern, Joelina Bosch, Michelle Scholzen, Michelle Küpper, Clara-Theres Stenmans.

Herzlichen Glückwunsch an alle!