GO >
Ein Beitrag von Armin Münster:

Der TZU besucht den Schieferstollen

Am Freitag, dem 19 Januar 2018, besuchten die Schüler des Teilzeitunterrichtes den Schieferstollen in Recht.

Nach der Begrüßung des Stollenführers Didier Landers (pensionierter Lehrer der BS), schauten wir uns einen Film zur Entstehung des Stollens an, der sehr interessant und informativ war.

Nachdem uns zum Schutz vor Kälte und Kopfverletzungen Jacken und Helme zugeteilt wurden, ging es in den Eingangsbereich des Schieferstollens, wo sich kleine Ausstellung mit Alltagsgegenständen befand. Hier konnten wir erfahren, welche Gegenstände in früheren Zeiten aus Schiefer hergestellt wurden.

Auf dem Weg in den Stollen hinein erklärte uns Herr Landers die Arbeit der Stollenarbeiter vor rund 150 Jahren aber auch, wie der Stollen in den 1980er Jahren wieder geöffnet wurde, um ihn für den Tourismus zu erschließen.

Das Innere des Stollens ist beeindruckend und bringt den Besucher schon sehr ins Grübeln. In der heutigen Zeit wäre die Arbeit der damaligen Kumpel nicht mehr vorstellbar!

Letztendlich ist der Abbau von Schiefer in Recht eingestellt worden, weil die Konkurrenz aus dem Ausland zu groß wurde und somit die Gewinnung von Schiefer in Recht nicht mehr rentabel war.

Wir danken Herrn Didier Landers für seine kurzweilige und sehr informative Führung!