GO >
Ein Beitrag von Norbert Nicoll:

Geschichte-Schüler besuchten EU-Parlament

Die Schüler des 6. Jahres im Grundwahlfach Geschichte weilten Mitte September im Brüsseler EU-Viertel.

Ziel der Studienfahrt war, ein besseres Verständnis der Geschichte und der Institutionen der EU zu entwickeln. Die EU wird immer wichtiger. Schätzungsweise 70 Prozent aller nationalen Gesetze werden von der EU initiiert.

Die BS-Schüler besichtigten u. a. das Europäische Parlament. Das Foto zeigt einen Teil der Schülergruppe. Im Hintergrund erkennt man den Plenarsaal des EU-Parlaments.