GO >
Ein Beitrag von Wout VERVOORT, 6. A:

Ausflug nach Löwen

Am Dienstag, dem 14. November 2017, fuhren die Schüler des 5. und 6. Jahres des Grundwahlfaches Niederländisch per Auto und Zug nach Löwen. Der Ausflug hatte als Ziel, unsere Niederländischkenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Schon kurz nach Ankunft in Löwen erwartete uns die erste Aufgabe: ein Stadtspiel. Wir mussten uns in zwei Gruppen aufteilen, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Löwens besuchen und dazu Fragen beantworten. Nicht selten waren die Antworten nicht sofort erkennbar, und somit waren wir auf die Hilfe der Bewohner Löwens angewiesen.

Nach Meisterung der ersten Aufgabe bekamen wir Freizeit um ein Mittagessen einzunehmen.

Am Nachmittag waren noch zwei weitere Aktivitäten geplant: zum einen ein Escape-Room und zum anderen mussten wir Leute in den Straßen befragen. Dabei sollten wir uns gegenseitig filmen.

Ein Escape-Room ist ein Raum, aus dem man innerhalb einer Stunde entkommen muss. Dabei ist nicht nur logisches und schnelles Denken gefragt, sondern auch Teamarbeit. Beide Gruppen konnten glücklicherweise erfolgreich aus dem Escape-Room entkommen. Die zweite und letzte Aufgabe, nämlich die Leute in den Straßen zu befragen, war nicht immer einfach, da nicht nur für uns, sondern auch für die befragten Personen peinliche Situationen entstanden. Mögliche Fragen an die Fußgänger waren z. B. was sie von Löwen als Studentenstadt halten, wer sie sind, ob sie uns den Weg zeigen können, ob wir kurz mit ihrem Fahrrad fahren dürfen...

Das Filmen bei diesen Aktivitäten war auch nicht ganz einfach war. Die Videos haben wir dann in der nächsten Woche gemeinsam angeschaut.

Diesen gelungenen Tag schlossen wir mit einem gemeinsamen Abendessen beim Italiener ab.