GO >
 

Neuigkeiten aus den Abendkursen der Bischöflichen Schule St.Vith

•    Sprachen erobern die Welt – Ein Mittel zur Verständigung

Seit Gründung der Abendschule im Jahre 1970 wurde großer Wert auf die Vermittlung der Sprachen gelegt. Am Anfang wurde Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch und  Niederländisch  angeboten. In den letzten Jahren wurde das Angebot  noch erweitert. Russisch und Chinesisch finden regen Anklang. Ab kommendem Schuljahr  bieten wir Arabisch für Anfänger an.

•    Erasmus+
Im Rahmen des Erasmus+ Projektes hat eine Lehrperson der Abendkurse der BS an Weiterbildungen, die von der „Alliance Française“ in Paris angeboten werden, teilgenommen.. Das Projekt – Techniken der Klassenanimation im Sprachunterricht-Französischunterricht bei einem internationalen Zielpublikum – wurde seitens des europäischen Erasmus+ Programms als förderungswürdig eingestuft.

•    Absolventin der Bischöflichen Abendschule besuchte China

Catherine Hoffmann aus Weppeler, die den Chinesisch-Kursus an der Abendschule der BS belegte, wurde durch Vermittlung ihrer Chinesisch-Lehrerin zu einem zweiwöchigen Sommercamp nach China eingeladen. Dank der Unterstützung des Konfuzius-Instituts konnte sie diese Studienreise ins Reich der Mitte antreten.
Ziel der Reise war die Vermittlung der chinesischen Sprache und Kultur sowie die Förderung der Zusammenarbeit und der interkulturellen Verständigung.
Sie konnte die Gegend um die Küstenstadt Xiamen kennen lernen sowie als Highlight die Hauptstadt Peking mit all ihren Sehenswürdigkeiten. Laut ihrer Erfahrung ist eine Teilnahme am Sprachkursus an der Abendschule der BS lohnend, da durch das Erlernen einer Sprache einem das Land, die Menschen und deren Kultur näher gebracht werden.

___________________

 

Chance und Alternative für all jene,
die neben Beruf und Familie nicht auf Weiterbildung verzichten wollen.


Unser Angebot für das Schuljahr 2016-2017

1. Französisch / Kommunikationstraining
2. Englisch
3. Deutsch
4. Informatik
5. Chinesisch
6. Russisch
7. Arabisch






Weiter Auskünfte und Anmeldungen über das Sekretariat der Bischöflichen Schule (Tel. : 080/ 280 770)